Das war das AMIGO Spielefest 2022

Die neuen Weltmeister sind gekürt!

Ein Wochenende zwei Weltmeister: Im Rahmen des Wiener Spielefestes fanden am 22. Oktober die Weltmeisterschaften zu Wizard und Saboteur statt. Hierbei konnte Sebastian Holzer den Wizard-Weltmeistertitel nach Österreich holen, während der Saboteur-Weltmeister Alexander Mischke den Sieg und Trophäe nach Deutschland bringt.

Zum mittlerweile zwölften Mal richtet AMIGO in diesem Jahr eine Wizard-We.tmeisterschaft aus, zu der Teilnehmende aus 10 Ländern nach Wien reisten, um sich an Ken Fishers Kartenspiel zu messen. Die fünfte Saboteur-Weltmeisterschaft ist im Vergleich dazu zwar noch recht jung, die Teilnehmenden waren aber nicht weniger enthusiastisch dabei und spielten unter dem wachsamen Blick von Saboteur-Autor Frederic Moyersoen um den Weltmeister-Titel.

AMIGO Wizard WM 2022 Gewinner

Für die Wizard-WM reisten 20 Teilnehmende aus Österreich, Deutschland, Ungarn, Griechenland, Mexiko, den USA, Kanada und Spanien an. Gewinner dieser WM ist Sebastian Holzer aus Österreich. Den zweiten Platz belegte Gergerly Suba (Ungarn), Platz 3 Mario Phénix (Kanada) und Platz 4 sicherte sich Tim Burton (USA).

AMIGO Saboteur WM 2022 Finalisten

Für die Saboteur-WM reisten 18 Teilnehmende aus Deutschland, Ungarn, Taiwan, Österreich, Japan, Lettland, China, Griechenland und den Niederlanden an. Gewinner dieser WM ist Alexander Mischke aus Deutschland.

Unter die es unter die Top 5-Saboteur-Spielenden der Welt schafften es: Simon Martinet, Panagiotis P., Manfred Werlein und Katlin Kiss.

Wir gratulieren allen Gewinnern und freuen uns bereits auf die Turniersaison 2023.